Die 50 besten Lagerfeuerlieder für Gitarre (2023)

Ein gemütliches Lagerfeuer, ein paar Freunde und eine Gitarre – das ist die perfekte Kombination für einen unvergesslichen Abend. Lagerfeuerlieder sind die Seele solcher Momente und sorgen für eine unvergleichliche Atmosphäre.

25 leichte Lagerfeuerlieder speziell für Anfänger

Da hast du sie, die 25 besten Lagerfeuerlieder für Gitarren-Anfänger! Egal ob du gerade erst mit dem Gitarrenspielen begonnen hast oder schon etwas geübter bist, mit diesen Songs wirst du zum Star der nächsten Lagerfeuer-Party. Also schnapp dir deine Gitarre, probier diese Lieder aus und genieße die coole Atmosphäre, die du am Lagerfeuer kreierst. Viel Spaß beim Jammen!

  1. „Wonderwall“ – Oasis: Der Klassiker! Mit nur vier Akkorden (Em7, G, Dsus4, A7sus4) wird das Spielen zum Kinderspiel und sorgt für die perfekte Mitsing-Atmosphäre.
  2. „Knockin‘ on Heaven’s Door“ – Bob Dylan: Einfach zu lernen und ein echter Ohrwurm – dieser Song ist ein Muss für jede Lagerfeuer-Session (G, D, Am7, C).
  3. „Let It Be“ – The Beatles: Die Akkorde C, G, Am und F bringen die Magie der Beatles direkt ans Lagerfeuer.
  4. „Blowin‘ in the Wind“ – Bob Dylan: Noch ein Klassiker von Dylan! Mit nur drei Akkorden (C, G, D) rockst du dieses zeitlose Lied.
  5. „Horse with No Name“ – America: Ein einfacher Hit mit nur zwei Akkorden (Em, Dmaj9/6). So einfach kann Gitarre spielen sein!
  6. „Wagon Wheel“ – Old Crow Medicine Show: Dieser Song eignet sich perfekt für Anfänger (G, D, Em, C) und ist einfach super zum Mitsingen.
  7. „Three Little Birds“ – Bob Marley: Mit dem beruhigenden Rhythmus und den drei einfachen Akkorden (A, D, E) bringst du Reggae-Flair ans Lagerfeuer.
  8. „Brown Eyed Girl“ – Van Morrison: Ein Lied, das immer gute Laune macht – spiel es mit den Akkorden G, C, D und Em.
  9. „Hallelujah“ – Leonard Cohen: Ein wunderschönes Lied, das nur vier Akkorde (C, Am, F, G) benötigt und zum Träumen einlädt.
  10. „Take Me Home, Country Roads“ – John Denver: Dieser Hit sorgt für gute Stimmung und ist mit den Akkorden G, D, Em und C leicht zu spielen.
  11. „I’m Yours“ – Jason Mraz: Mit nur vier Akkorden (G, D, Em, C) zauberst du den entspannten Sound von Jason Mraz ans Lagerfeuer.
  12. „Leaving on a Jet Plane“ – John Denver: Einfach und eingängig – die Akkorde G, C und D machen dieses Lied zum perfekten Lagerfeuersong.
  13. „Redemption Song“ – Bob Marley: Ein weiterer Marley-Hit, der mit den Akkorden G, Em, C und D spielend leicht auf der Gitarre begleitet werden kann.
  14. „Ring of Fire“ – Johnny Cash: Mit G, C und D bringst du den legendären Sound von Johnny Cash ans Lagerfeuer.
  15. „Stand by Me“ – Ben E. King: Dieser Klassiker wird mit den Akkorden G, Em, C und D zu einem unvergesslichen Lagerfeuer-Highlight.
  16. „Cecilia“ – Simon & Garfunkel: Mit nur drei Akkorden (G, C, D) lässt du den Folk-Rock-Sound der 60er-Jahre aufleben.
  17. „Sweet Home Alabama“ – Lynyrd Skynyrd: Dieser Southern-Rock-Hit ist einfach zu spielen (D, C, G) und sorgt für eine coole Stimmung am Lagerfeuer.
  18. „Torn“ – Natalie Imbruglia: Ein 90er-Jahre-Ohrwurm, den du mit den Akkorden D, G, Em und A ganz easy auf der Gitarre begleitest.
  19. „Hey Ya!“ – OutKast: Überrasche deine Freunde mit einer Akustikversion dieses Hits (G, C, D, E) und sorge für eine coole Party-Stimmung.
  20. „Zombie“ – The Cranberries: Einfach zu spielen (Em, C, G, D) und ein absoluter Klassiker der 90er-Jahre.
  21. „You’re Beautiful“ – James Blunt: Dieser romantische Hit benötigt nur die Akkorde G, D, Em und C – perfekt, um das Lagerfeuer in Schwung zu bringen.
  22. „Free Fallin'“ – Tom Petty: Mit nur drei Akkorden (D, G, A) holst du den unverkennbaren Sound von Tom Petty ans Lagerfeuer.
  23. „I Will Follow You Into the Dark“ – Death Cab for Cutie: Eine berührende Ballade, die sich mit den Akkorden G, C, Em und D einfach auf der Gitarre spielen lässt.
  24. „Save Tonight“ – Eagle-Eye Cherry: Ein Ohrwurm der 90er, der mit den Akkorden Am, F, C und G die perfekte Lagerfeuer-Atmosphäre schafft.
  25. „Time of Your Life (Good Riddance)“ – Green Day: Mit nur vier Akkorden (G, C, D, Em) bringst du die Energie dieses Hits ans Lagerfeuer und beendest deine Jam-Session mit einem Knaller!

Du möchtest Lieder auf der Gitarre begleiten können?

Liedbegleitung für Einsteiger“ ist der Kurs, mit dem all das möglich ist: Der kompetente und verständliche Leitfaden zum Erlernen des Gitarrenspiels.

Klassiker fürs Lagerfeuer, die jeder kennt:

Hier sind 8 weitere großartige Lieder im mittleren Schwierigkeitsgrad, die für gute Stimmung sorgen werden:

  1. „Wonderwall“ von Oasis: „Wonderwall“ ist ein echter Klassiker und ein absolutes Must-Have für jeden Lagerfeuerabend. Die Akkorde sind einfach, und der eingängige Refrain wird schnell alle mitsingen lassen.
  2. „Hallelujah“ von Leonard Cohen: Etwas ruhiger, aber dennoch ein echter Ohrwurm ist „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Die beruhigende Melodie und der tiefgründige Text erzeugen eine besondere Stimmung am Lagerfeuer. Eine schöne Variante ist die Cover-Version von Jeff Buckley.
  3. „Hotel California“ von den Eagles: Dieses Lied ist nicht nur ein Hit aus den 70ern, sondern auch ein zeitloser Klassiker für Lagerfeuerabende. Mit seinen unverwechselbaren Gitarrenriffs ist „Hotel California“ ein Stück, das jeder einmal spielen sollte.
  4. „Knockin‘ on Heaven’s Door“von Bob Dylan: Bob Dylans „Knockin‘ on Heaven’s Door“ ist ein weiteres Lagerfeuerlied, das jeder kennen sollte. Die einfachen Akkorde und der gefühlvolle Text machen es zum idealen Begleiter für stimmungsvolle Momente am Feuer.
  5. „Wish You Were Here“ von Pink Floyd: Ein weiterer Klassiker ist Pink Floyds „Wish You Were Here“. Die Akustikgitarre steht hier im Vordergrund und sorgt für eine wunderbare Lagerfeuer-Atmosphäre. Mit etwas Übung kannst du auch das ikonische Intro spielen, das garantiert für Begeisterung sorgen wird.
  6. „Blowing in the Wind“ von Bob Dylan: Noch ein Hit von Bob Dylan, der auf keiner Lagerfeuer-Playlist fehlen sollte, ist „Blowing in the Wind“. Die eingängige Melodie und der zeitlose Text machen es zum perfekten Song, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen und die Nacht zu genießen.
  7. „Take Me Home, Country Roads“ von John Denver: Ein Lied, das sofort gute Laune verbreitet, ist „Take Me Home, Country Roads“ von John Denver. Die Melodie ist leicht zu spielen und der Refrain lädt zum Mitsingen ein – perfekt, um die Stimmung am Lagerfeuer anzuheizen.
  8. „Let It Be“ von The Beatles: Zu guter Letzt darf natürlich auch ein Beatles-Song nicht fehlen. „Let It Be“ ist ein wunderbares Lied, das zum Träumen und Nachdenken anregt. Die Akkorde sind einfach, sodass auch Anfänger problemlos mitspielen können.
  9. „Have You Ever Seen the Rain“ von Creedence Clearwater Revival: Dieser zeitlose Hit von CCR ist ein absolutes Must-Have für jeden Lagerfeuerabend. Mit seiner eingängigen Melodie und den leicht zu erlernenden Akkorden eignet sich „Have You Ever Seen the Rain“ perfekt zum Mitsingen und Nachspielen auf der Gitarre. Darüber hinaus vermittelt der Song eine Stimmung von Nostalgie und Melancholie, die perfekt zum gemütlichen Beisammensein am Feuer passt.

Buch-Empfehlungen fürs Lagerfeuer

Dein Kopf ist manchmal, wie ein Sieb und immer wenn’s drauf ankommt fallen dir die coolsten Songs nicht ein? Dann könnte ein Buch die Lösung sein…

Letzte Aktualisierung am 19.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

9 Tipps für eine gelungene Lagerfeuer-Session mit Gitarre

Um dich als Anfänger-Gitarrist auf deine nächste Lagerfeuersession vorzubereiten, haben wir folgende Tipps für dich zusammengestellt:

  1. Grundlagen lernen: Stelle sicher, dass du die grundlegenden Akkorde, Strumming-Pattern und Fingerpicking-Techniken beherrschst. Übe Akkordwechsel, um flüssige Übergänge zwischen verschiedenen Akkorden zu erreichen.
  2. Einfache Lieder auswählen: Wähle eine Liste von einfachen und bekannten Liedern aus, die du spielen möchtest. Achte darauf, dass diese Lieder einfache Akkordfolgen und leicht verständliche Texte haben. Beispiele für solche Lieder sind „Wonderwall“ von Oasis, „Hallelujah“ von Leonard Cohen oder „Knocking on Heaven’s Door“ von Bob Dylan.
  3. Üben, üben, üben: Nimm dir Zeit, um die ausgewählten Lieder regelmäßig zu üben. Spiele die Lieder langsam und steigere das Tempo schrittweise, bis du dich damit wohlfühlst.
  4. Songtexte und Akkorde ausdrucken: Drucke die Songtexte und Akkorde der Lieder aus oder speichere sie auf deinem Smartphone oder Tablet, damit du sie bei der Lagerfeuersession leicht abrufen kannst.
  5. Lagerfeuer-Atmosphäre üben: Übe das Spielen in einer Umgebung, die einer Lagerfeuersituation ähnelt. Spiele im Freien oder in gedämpftem Licht und gewöhne dich an die Umgebung, in der du während der Session spielen wirst.
  6. Mit anderen Musikern üben: Wenn möglich, übe mit Freunden oder Familienmitgliedern, die ebenfalls musikalische Fähigkeiten haben. Auf diese Weise kannst du das gemeinsame Musizieren üben und dich an das Spielen mit anderen Personen gewöhnen.
  7. Vertrauen aufbauen: Übe das Spielen vor Publikum, um Selbstvertrauen aufzubauen. Spiele für Freunde oder Familienmitglieder und bitte sie um Feedback.
  8. Gitarre und Zubehör überprüfen: Stelle sicher, dass deine Gitarre gestimmt ist und du alle notwendigen Zubehörteile wie Gitarrenplektren, Ersatzsaiten und einen Kapodaster dabei hast.
  9. Entspannen und Spaß haben: Denke daran, dass eine Lagerfeuersession in erster Linie eine Gelegenheit ist, gemeinsam Musik zu genießen und Spaß zu haben. Mach dir keine Sorgen, wenn du Fehler machst – das Wichtigste ist, dass du Spaß hast und die Erfahrung genießt.

Weitere coole Lagerfeuerlieder

  1. „Away from the Sun“ – 3 Doors Down: Dieser emotionale Song lässt sich mit den Akkorden C, F, Am und G einfach auf der Gitarre spielen und sorgt für Gänsehaut-Momente. Akkorde auf ultimate-guitar.com ansehen.
  2. „What’s Up“ – 4 Non Blondes: Mit nur vier Akkorden (A, Bm, D, Asus) holst du den legendären 90er-Jahre-Hit ans Lagerfeuer und sorgst für tolle Mitsing-Momente. Ebenfalls anfängerfreundlich: Diese Version kommt ganz ohne Kapo aus.
  3. „Bard’s Song“ – Blind Guardian: Tauche ein in die Welt der Fantasy mit diesem Lied, das sich leicht mit den Akkorden Am, G, C und F spielen lässt.
  4. „Redemption Song“ – Bob Marley: Ein weiterer Marley-Hit, der mit den Akkorden G, Em, C und D spielend leicht auf der Gitarre begleitet werden kann.
  5. „Ode to My Family“ – The Cranberries: Mit den Akkorden D, G, C und Em bringst du diesen gefühlvollen Song ans Lagerfeuer.
  6. „Save Tonight“ – Eagle-Eye Cherry: Ein Ohrwurm der 90er, der mit den Akkorden Am, F, C und G die perfekte Lagerfeuer-Atmosphäre schafft.
  7. „Tears in Heaven“ – Eric Clapton: Mit den Akkorden A, E, F#m, D und E7 erzeugst du mit diesem bewegenden Lied eine unvergessliche Stimmung.
  8. „What It’s Like“ – Everlast: Dieser Song lässt sich einfach mit den Akkorden Am, F, C und G spielen und bringt eine coole Atmosphäre ans Lagerfeuer.
  9. „Lemon Tree“ – Fool’s Garden: Mit nur vier Akkorden (Em, Bm, Am, D) holst du diesen eingängigen 90er-Jahre-Hit ans Lagerfeuer.
  10. „Mad World“ – Gary Jules: Mit den Akkorden Em, G, D und A zauberst du die melancholische Atmosphäre dieses Liedes ans Lagerfeuer.
  11. „Always Look on the Bright Side of Life“ – Monty Python: Sorge für Lacher und gute Laune mit diesem humorvollen Song, der sich mit den Akkorden Am, G, Em und F spielen lässt.
  12. „Heart of Gold“ – Neil Young: Mit nur vier Akkorden (Em, C, D und G) bringst du den unverwechselbaren Sound von Neil Young ans Lagerfeuer.
  13. „Wonderwall“ – Oasis: Der Klassiker! Mit nur vier Akkorden (Em7, G, Dsus4, A7sus4) wird das Spielen zum Kinderspiel und sorgt für die perfekte Mitsing-Atmosphäre.
  14. „Wish You Were Here“ – Pink Floyd: Mit den Akkorden G, C, D und Am bringst du diesen legendären Hit ans Lagerfeund erzeugst eine gefühlvolle Stimmung.
  15. „Losing My Religion“ – R.E.M.: Mit den Akkorden Em, D, G und A entfachst du die Energie dieses unvergesslichen Songs und sorgst für eine tolle Lagerfeuer-Atmosphäre.
  16. „Golden Brown“ – The Stranglers: Mit den Akkorden Em, Am, C und D erweckst du diesen zeitlosen Klassiker zum Leben und bringst ein Stück Musikgeschichte ans Lagerfeuer.
  17. „Outside“ – Staind: Dieser emotionale Song lässt sich mit den Akkorden G, C, Em und D leicht spielen und sorgt für eine eindrucksvolle Stimmung unter dem Sternenhimmel.

Schreibe einen Kommentar