Die schönsten Laternenlieder (Martinslieder) für Gitarre

„Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir“ – diesen Evergreen kann so gut wie jeder mitsingen. Wer noch mehr Anregungen für Laternen- und Martinslieder sucht, findet sie hier.

Ein römischer Soldat namens Martin schenkte einst einem Bettler seinen Mantel. In der folgenden Nacht erschien ihm der Bettler im Traum und gab sich als Jesus zu erkennen. Martin trat daraufhin zum christlichen Glauben über. Als Bischof von Tours soll er zahlreiche Wunder vollbracht haben.

Ihm zu Ehren wird jedes Jahr am 11. November der Martinstag gefeiert. Ein Highlight für Kids: der Laternenumzug am Abend. Mit bunter Laterne und einem fröhlichen Lied auf den Lippen ziehen die Kinder durch die Straßen. Wir haben die schönsten Laternenlieder für einen gelungenen Martinsumzug herausgesucht.

„Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“: Wer diese Worte liest, hat vermutlich sofort eine Melodie im Kopf. Sie kommen jedoch in mehr als einem Martinslied vor. Der Schriftsteller Heinrich Seidel nutzte den Vers für ein eigenes Gedicht, das zu Gitarrenklängen oder a cappella ebenfalls gern zum Laternenumzug gesungen wird.

Ich geh mit meiner Laterne

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne

Ein armer Mann, ein armer Mann

Abends, wenn es dunkel wird